Organistrum - Sinfonia - Bosch - Bawrenleier - Barock - Niedergang - Wiederentdeckung

Das Organistrum

Ihre Geschichte begann schon im 10. Jahrhundert - wahrscheinlich im arabischen Raum.

Die erste bildliche Darstellung des Organistrums - einer Art "Zwei-Personen-Drehleier" befindet sich am prunkvollen Eingang der weltberühmten Kathedrale von Santiago de Compostella in Nordwest-Spanien.

Einer der beiden Musiker dreht das Rad, der andere verkürzt die drei Saiten, indem er die Tangenten dreht oder hochzieht.