Das Kühhorn
Mondsee-Wiener-Handschrift 1472
Wien Nr 2865
Mönch von Salzburg

 (2.Hälfte 14. Jh.)

Wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym "Mönch von Salzburg"?
Mit Bestimmtheit lässt sich sagen, dass er, der bedeutendste „Dichterkomponist" des deutschen Sprachraumes im 14. Jahrhundert, eine enormen Popularität besaß, denn in über 100 Handschriften sind seine 49 geistlichen und 57 weltlichen Lieder überliefert. War es ein Hofdichter des Salzburger Fürsterzbischofs Pilgrim II. oder gar der Herr Erzbischof selbst? Es wäre nur allzu verständlich, hätte dieser nicht unter eigenem Namen geschrieben, handeln doch einige seiner Lieder von der Liebe.

Dulamans Vröudenton CD Sinnliches Mittelalter Das Kühhorn anhören bestellen
Dulamans Vröudenton CD Minnesänger in Österreich Ich het czu hannt

Pey perlin und pey spangen

  bestellen